Kontakt

KNOLL Maschinenbau GmbH Schwarzachstraße 20
D-88348 Bad Saulgau

Tel.+49 (0) 7581/2008-0
Fax+49 (0) 7581/2008-90318

Kontaktformular

Pressemitteilungen

Montage- und Transportsystem

I4.0-ready: Transportsystem mit Prozessleittechnik

 

Das Montage- und Transportsystem von KNOLL Maschinenbau, Bad Saulgau, ist modular konzipiert, sowohl was die mechanischen Komponenten als auch das Energie- und Sicherheitskonzept betrifft. Dazu gibt es ein ergänzendes Prozessleitsystem, mit dem die SPS-Steuerung in die vorhandene ERP-Landschaft eingebunden werden kann – ganz im Sinne von Industrie 4.0.

 

Das modular aufgebaute Montage- und Transportsystem von KNOLL Maschinenbau, Bad Saulgau, eignet sich durch seine hohe Steifigkeit perfekt für mittelschwere bis schwere, sperrige Baugruppen und Werkstücke. Je nach Anforderung stehen drei verschiedene Förderbänder zur Verfügung: das Staurollen-Förderband TSS, das auf einer geradlaschigen Kette aufbauende TSG-Band und die Unterflurkette TSZ. KNOLL bietet dazu eine umfangreiche Ausstattung an, von Wagensystemen, einstellbaren Stoppern über Drehstationen, Indexiereinheiten, höhenverstell- und drehbaren Scherenhubtischen bis zu individuellen Umhausungen. So lässt sich das Montage- und Transportsystem zu einem flexiblen internen Logistiksystem ausbauen, das sich auch für Anwendungen im Bereich der Lagerlogistik anbietet.

 

Das Elektrokonzept des Transportsystems steht ebenso modular zur Verfügung. Die Energieübertragung sowie die Steuerungs- und Sicherheitstechnik bestehen aus Standardkomponenten und sind komplett dezentral ausgeführt. Je nach Aufgabenbereich kommen die Bussysteme Asi-Bus, Profinet und Asi-Safety zum Einsatz. Dadurch ist die gesamte Elektronik einfach zu montieren, zu warten, jederzeit anpassbar und flexibel gegenüber Kundenwünschen.

 

Bei Bedarf lässt sich die SPS-Steuerung über ein Prozessleitsystem in eine ERP-Landschaft einbinden. Diese Schnittstelle zwischen Produktionstechnik und IT kann für die Maschinendatenerfassung, statistische Auswertung der Prozessdaten oder das Auftragsmanagement genutzt werden. Sollte kein ERP-System zur Verfügung stehen, bietet KNOLL eine eigene Visualisierung an. Das Prozessleitsystem lässt sich um ein Mitarbeiterinformationssystem erweitern, das jedem Mitarbeiter am Arbeitsplatz individuell definierte, grafisch aufbereitete Informationen zur Verfügung stellt.

 

Wer das KNOLL Transportsystem live erleben will, hat dazu auf dem KNOLL-Stand der Motek 2015 (Halle 4 / 4444) Gelegenheit. 

 

Download

 

B01_KNOLL_TSS Motek 2015_Anwendung
Mit den KNOLL Förderbändern TSS (Staurollen) und TSG (geradlaschige Kette) sowie zahlreichen Komponenten aus dem Baukastensystem lassen sich unterschiedlichste Anlagen konfigurieren. Bilder: KNOLL Maschinenbau

 

B02_KNOLL_TSS Motek 2015_TSZ
Die Unterflurkette vom Typ TSZ ergänzt die beiden KNOLL-Systeme TSS und TSG ideal. TSZ dient beispielsweise zum Aufbau einer barrierefreien Montage- und Logistiklösung.